Junkersdorf

Wie jeder ein gutes Gedächtnis haben kann

Fabian Saal und seine Freundin Felicitas Schneider mit der Urkunde für den Gedächtnisweltrekord.
Foto: Gerold Snater | Fabian Saal und seine Freundin Felicitas Schneider mit der Urkunde für den Gedächtnisweltrekord.

Die Schulen sind geschlossen, zahlreiche Uni-Veranstaltungen sind abgesagt. Schüler und Studenten sollen sich den Lernstoff nun alleine zu Hause aneignen - für viele eine fast unbezwingbare Herausforderung.

Um allen Schülern, Studenten und Eltern zu helfen, in dieser Zeit dennoch möglichst leicht, schnell und effektiv zu lernen, haben sich der zweifache Gedächtnis-Weltrekordhalter Fabian Saal und seine Freundin Felicitas Schneider eine ganz besondere Aktion ausgedacht:

Noch bis zum 3. April geben die beiden Ärzte und Gedächtnis-Experten jeden Morgen um 10 Uhr auf Instagram und Facebook allen Interessierten in 30-minütigen Live-Events kostenlos ihre besten Lerntipps und Gedächtnistechniken an die Hand.

2107 hat Fabian Saal ersten Weltrekord aufgestellt

Doch wie kommt es dazu, dass zwei approbierte Ärzte nun online Lerntipps geben? Fabian Saal beschäftigt sich bereits seit über zwölf Jahren mit Gedächtnistechniken, effektivem Lernen und Gedächtnissport. Bereits 2017 ist es ihm gelungen, seinen ersten Gedächtnis-Weltrekord aufzustellen - und das, obwohl Fabian angibt, ein von Natur eher schlechtes Gedächtnis zu haben: “Meine Schwester konnte sich Gedichte immer viel besser und schneller merken als ich.”

Vor kurzem folgte nun sogar Fabians zweiter Gedächtnis-Weltrekord: In der Fernsehsendung “Heimat der Rekorde” im Bayerischen Fernsehen erzielte Fabian den Weltrekord für die längste memorierte Farbsequenz: Insgesamt 180 Farben konnte er sich in der richtigen Reihenfolge einprägen, wobei er jede Farbe nur zwei Sekunden lang ansehen durfte.

Diese Erfolge verdankt Fabian Saal seiner Aussage nach hauptsächlich den Gedächtnistechniken, die auch die Gedächtnisweltmeister anwenden: “Wenn man Gedächtnistechniken anwendet, kann jeder ein gutes Gedächtnis haben - davon bin ich überzeugt.”

Merkvideos für Medizinstudenten

Gemeinsam mit seiner Freundin Felicitas Schneider, die ebenfalls seit vielen Jahren Erfahrung in Sachen Lernen und Gedächtnistechniken besitzt, will er nun das Lernen von so vielen Menschen wie möglich revolutionieren. Bereits seit einigen Jahren produzieren die beiden Ärzte Merkvideos für Medizinstudenten, die man sich häufig nur einmal angucken müsse und den Lernstoff bereits abgespeichert habe (https://happyhippocampus.com/).

Vor Kurzem haben die beiden ambitionierten Gedächtnis-Experten nun auch ein Projekt für alle anderen, die schneller, effektiver und nachhaltiger lernen wollen, ins Leben gerufen: Mit "Learnolution" helfen sie Menschen ab sofort, ihr Lernen in Schule, Studium, Alltag und Beruf "auf ein neues Level zu heben und endlich auf die schlaue Art zu lernen". Viele Inhalte geben die beiden kostenlos auf YouTube, Instagram und Facebook weiter und seit einigen Wochen gibt es für alle, die tiefer einsteigen wollen, einen Online-Gedächtniskurs (www.learnolution.de).

Der Nebeneffekt, der den beiden sehr am Herzen liegt: Mit Hilfe von Gedächtnistechniken kann das Lernen auf einmal wieder Spaß machen. Felicitas sagt: "Unsere Vision ist es, dass Lernen eines Tages nicht mehr als etwas Nerviges oder Anstrengendes gesehen wird, sondern als etwas, was Spaß macht und schnell und einfach gehen kann."

Live-Lerntipps werktags um 10 Uhr gibt es unter www.instagram.com/learnolution/ oder www.facebook.com/learnolution/ und Gedächtnistechniken für Schule, Studium, Alltag  und Beruf: www.learnolution.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Junkersdorf
Gerold Snater
Facebook
Lernen
Lerninhalte
Medizinstudenten
Schulen
Schüler und Studenten
Schülerinnen und Schüler
Studentinnen und Studenten
Studium und Hochschulbildung
Weltrekorde
YouTube
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!