Hofheim

Wildkatzen werden verstärkt heimisch

Erwischt: Zwei Wildkatzen im „Haßwald“ im Jahr 2014, aufgenommen mit einer Fotofalle.
Foto: Jürgen Thein, Wildkatzensprung | Erwischt: Zwei Wildkatzen im „Haßwald“ im Jahr 2014, aufgenommen mit einer Fotofalle.

Er war ein wilder Feger. Und gar deutschlandweit eine Berühmtheit: Cäsar, die Wildkatze aus den Haßbergen. Liebestoll pirschte er über Jahre durch die Wälder zwischen Königsberg und Ebern. Kein Vertreter seiner Art hat mehr Spuren an sogenannten Lockstöcken hinterlassen. Doch von Cäsar fehlt seit rund einem Jahr jede Spur, berichtet Biologe Jürgen Thein, der die Aktivitäten des umtriebigen Katers seit Jahren verfolgte. Doch Thein hat andere, positive Nachrichten: 27 verschiedene Wildkatzen können inzwischen im Landkreis nachgewiesen werden. Und was Thein besonders freut: Seit kurzem auch in einem Gebiet, wo ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung