Haßfurt

Zu Besuch in der Haßfurter Corona-Teststation

Seit Anfang Mai unterstützt die 3. Kompanie des Logistikbataillons 467 aus Volkach die Corona-Teststation des Landkreises Haßberge. Was da passiert, schauten sich Bürgermeister und Landrat jetzt genauer an.
Im Bild (von links): Bürgermeister Günther Werner, Landrat Wilhelm Schneider, Oberstleutnant Daniel Wende, Major Raymond Kalus, Hauptfeldwebel Marco Löwe (Projektfeldwebel für Amtshilfe),  Oberstleutnant Geisel (stellvertretender Leiter KVK Haßberge), Stabsunteroffizier Muzaffer Sari und Obermaat Anna Zurich (in Schutzkleidung). Rechts im Vordergrund Oberstleutnant Rainer Zink.
Im Bild (von links): Bürgermeister Günther Werner, Landrat Wilhelm Schneider, Oberstleutnant Daniel Wende, Major Raymond Kalus, Hauptfeldwebel Marco Löwe (Projektfeldwebel für Amtshilfe), Oberstleutnant Geisel (stellvertretender Leiter KVK ... Foto: Christian Schneider
Die Stadt Haßfurt sei stolz auf ihre Patenkompanie, mit der sie seit 17 Jahren eine tiefe und freundschaftliche Verbundenheit pflegt, schreibt sie in einer Pressemitteilung. Seit Anfang Mai unterstützt die 3. Kompanie des Logistikbataillons 467 aus Volkach die Corona-Teststation des Landkreises Haßberge. Von der Arbeit der Soldaten vor Ort konnten sich Anfang dieser Woche der stellvertretende Kommandeur, Oberstleutnant Daniel Wende, der Kompaniechef Major Raymond Kalus sowie Bürgermeister Günther Werner und Landrat Wilhelm Schneider ein Bild machen. Bei einem Besuch im Rathaus und an der Teststation dankte ...