Ebern

PI Ebern: 6000 Euro Schaden bei Wildunfällen

Im Lauf der vergangenen Woche kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Ebern zu zwei Wildunfällen, heißt es im Bericht der Polizei. Daran waren jeweils ein Reh und ein Hase beteiligt. An den Kraftfahrzeugen entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von zusammen rund 6000 Euro. Die Fahrer wurden bei den beiden Unfällen nicht verletzt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Ebern
Andreas Köster
Berichte
Debakel
Polizeiangaben
Polizeiinspektion Ebern
Schäden und Verluste
Wildunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!