FAHR

1.FC Fahr trägt Trauerflor

Klaus Grond, Studiendirektor i. R. aus Fahr, ist im Alter von 77 Jahren gestorben.
Klaus Grond starb im Alter von 77 Jahren. Foto: Foto: Walter Braun
Klaus Grond, Studiendirektor i. R. aus Fahr, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der im niederschlesischen Glatz geborene Vereinsfunktionär fand nach der Aussiedlung im Jahr 1948 in Fahr seine zweite Heimat. Nach dem Besuch des Gymnasiums im Frankenlandschulheim Gaibach folgte das Studium der Romanistik und Anglistik an der Uni Würzburg und nach Ablegung des Staatsexamens unterrichtete Grond bis zu seiner Pensionierung am Celtis-Gymnasium in Schweinfurt. In Fahr erwarb sich der Verstorbene beim Fußballclub große Verdienste. Über Jahre fungierte er als Abteilungsleiter der ersten und zweiten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen