Hoheim

13-Jährige wirft brennende Zigarette ins Gras

Weil ein 13-jähriges Mädchen eine noch brennende Zigarette auf eine Wiese in Hoheim warf, fing das trockene Gras in der Ziegelbergstraße sofort an zu brennen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorfall und setzte per Handy einen Notruf ab. So konnte die Kitzinger Feuerwehr mit zehn Helfern den Brand schnell löschen. Die Grasfläche war auf etwa 70 Quadratmetern aber abgebrannt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hoheim
  • Brände
  • Feuerwehren
  • Notrufe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!