Obernbreit

2000 Euro für die Helfer vor Ort

Rainer Herbst, Generalagent der uniVersa, und Jörg Müllender bei der symbolischen Scheckübergabe.
Foto: Heinz Müllender | Rainer Herbst, Generalagent der uniVersa, und Jörg Müllender bei der symbolischen Scheckübergabe.

Mit einer Spende von 2000 Euro unterstützt das Versicherungsunternehmen uniVersa mit Sitz in Nürnberg die Obernbreiter "Helfer vor Ort",  eine von insgesamt acht ehrenamtlichen Helfergruppen des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Kitzingen, die medizinische Erstversorgung leisten, noch bevor der Rettungsdienst am Einsatzort ist. Jörg Müllender von der Bereitschaft Obernbreit bedankte sich bei Generalagent Rainer Herbst, der in Marktbreit stellvertretend für die Versicherung den Spendenscheck überreichte, wie es in einer Mitteilung heißt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!