Kitzingen

"2040 - Wir retten die Welt": Vhs Kitzingen zeigt Dokumentarfilm

In Kooperation mit dem Landratsamt zeigt die Volkshochschule Kitzingen am Dienstag, 12. Oktober, um 19 Uhr in der Alten Synagoge einen Dokumentarfilm von Damon Gameau. Der australische Filmemacher geht laut Ankündigung der Frage nach, wie das Leben im Jahr 2040 aussehen könnte. Um seiner vierjährigen Tochter Velvet eine positive Zukunftsvision zu vermitteln, reiste er um die Welt und suchte nach heute schon praktikablen Lösungsansätzen für die von Menschen hervorgerufenen ökologischen Probleme unserer Zeit.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung