Schwarzach

Pastoraler Raum St. Benedikt: 32 Kirchenorte und ein Team

32 Kirchenorte mit größeren und kleineren Gotteshäusern, verteilt über den halben Landkreis. Während die eher kleinere Kirche St. Andreas in Köhler quasi die nördliche Grenze des pastoralen Raumes begrenzt, steht gut 20 Kilometer Richtung Steigerwald die St. Bartholomäuskirche in Rödelsee (hier im Bild), fast der südlichste Punkt des pastoralen Raumes.
Foto: Dominik Berthel | 32 Kirchenorte mit größeren und kleineren Gotteshäusern, verteilt über den halben Landkreis. Während die eher kleinere Kirche St. Andreas in Köhler quasi die nördliche Grenze des pastoralen Raumes begrenzt, steht gut 20 Kilometer Richtung Steigerwald die St. Bartholomäuskirche in Rödelsee (hier im Bild), fast der südlichste Punkt des pastoralen Raumes.

Der Dorfpfarrer immer präsent und vor Ort, wohnt im örtlichen Pfarrhaus, gleich neben der Pfarrkirche, jeden Sonntag und noch unter der Woche wird Gottesdienst gefeiert und das in allen Kirchen der kleinen Pfarrei. Früher war das so und heute? Heute heißt es, neue Wege wagen im Wandel der Zeit, heute heißt es Pastoraler Raum. Nicht zuletzt auch aufgrund des Priestermangels und dem Rückgang bei den Kirchenbesuchen wird somit versucht, neue, ansprechende Formen des christlichen Zusammenlebens zu finden und zu entwickeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!