RÜDENHAUSEN

40-Tonner von Autobahnbrücke abgestürzt

Ein Lasterfahrer hatte auf der A 3 bei Wiesentheid offenbar ein Stauende übersehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Bei dem nicht alltäglichem Unfall haben vor allem Unbeteiligte Glück gehabt.
Auf der A 3 ist bei der Anschlussstelle Wiesentheid am Mittwoch ein 40-Tonnen-Lkw von einer Brücke auf die darunter liegende Straße gestürzt. Foto: Berthold Diem
Kurz vor 17.30 Uhr ist am Mittwoch ein Lkw von der A 3 bei der Anschlusstelle Wiesentheid auf die Staatsstraße 2420 gestürzt. Doch der Unfall hätte noch weitaus schlimmere Folgen haben können. Der Fahrer eines Sattelzuges hatte scheinbar ein Stauende übersehen. Er ist auf den Grünstreifen ausgewichen und stürzte mit seinem 40-Tonner mehrere Meter eine Autobahnbrücke auf die Staatsstraße hinunter - diese war zu dem Zeitpunkt allerdings unbefahren. Schwer verletzt kam der Lkw-Fahrer in eine Klinik. Weitere Verletzte gab es jedoch nicht, teilt die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen war der 40-Jährige kurz ...