Kitzingen

6,7 Millionen Euro für Schulen und Kindergärten

Geldscheine (Symbolbild)       -  Wer in finanzielle Engpässe gerät, kann die Soforthilfe des Freistaats nutzen. Doch nicht alle sind berechtigt, einen Antrag zu stellen. (Symbolbild)
Foto: Monika Skolimowska (dpa-Zentralbild) | Wer in finanzielle Engpässe gerät, kann die Soforthilfe des Freistaats nutzen. Doch nicht alle sind berechtigt, einen Antrag zu stellen. (Symbolbild)

Im Jahr 2021 werden rund 6,72 Millionen Euro Hochbaumittel des Freistaats für Schulen und Kindergärten an Städte und Gemeinden in der Region Kitzingen fließen. Das teilten der Würzburger SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib und die Landtagsabgeordnete Barbara Becker, CSU, in einer Presseinformation mit. Insgesamt werden 6 719 000 Euro an Hochbaumitteln für die Region Kitzingen freigegeben – mehr als doppelt so viel wie 2020.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung