KITZINGEN

70 Jahre nach dem Holocaust

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und dem Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus findet am heutigen Dienstag, 27. Januar, um 19.30 Uhr ein Vortrag in der Alten Synagoge in Kitzingen statt.
Auschwitz-Birkenau: Der Zaun, der das Lager für Sinti und Roma umgab, ist noch erhalten. Vor 70 Jahren wurde das Lager geräumt. Foto: Fotos: Roland Flade
Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und dem Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus findet am heutigen Dienstag, 27. Januar, um 19.30 Uhr ein Vortrag in der Alten Synagoge in Kitzingen statt. Der Förderverein ehemalige Synagoge organisiert die Veranstaltung mit dem Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Obernbreit und dem Arbeitskreis Ge(h)wissen Iphofen. Referentin Nicole Grom aus Bamberg informiert über Biografien von Zeitzeugen. Sie schildert das NS-Grauen, zeigt aber auch, dass selbst nach der Shoa ein erfolgreiches Leben möglich war, heißt es im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen