Mainbernheim

AWO will Seniorenwohnprojekt im Gebiet Langwasen verwirklichen

Es tut sich derzeit viel in der Stadt Mainbernheim: Laut Bürgermeister Peter Kraus, der seit 2018 gleich mehrere caritative Träger kontaktierte, zeichne es sich nun ab, dass mit der AWO das diskutierte Seniorenwohnprojekt im Baugebiet Langwasen verwirklicht werden könne.
Das Gelände der ehemaligen Betriebskläranlage der Firma Haribo wurde von den Mainbernheimer Stadträten in Augenschein genommen. Möglicherweise könnte dort eine Art Freizeitgelände entstehen. Foto: Gerhard Krämer
Es tut sich derzeit viel in der Stadt Mainbernheim: Laut Bürgermeister Peter Kraus, der seit 2018 gleich mehrere caritative Träger kontaktierte, zeichne es sich nun ab, dass mit der AWO das diskutierte Seniorenwohnprojekt im Baugebiet Langwasen verwirklicht werden könne. Die AWO habe großes Interesse bekundet, so Kraus.Ulrike Hahn und Anna Hallmeyer von der AWO stellten in der jüngsten Stadtratsitzung das Projekt detailliert vor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen