Rüdenhausen

Alkoholfahrten verhindert

Am Sonntagabend führten Polizeibeamte bei einer Schwerlastkontrolle in Rüdenhausen im Bereich des Autohofes auch Alkoholkontrollen durch. Bei zwei Lkw-Fahrern wurden Alkoholwerte von 2,64 und 1,60 Promille festgestellt, heißt es im Polizeibericht. Beiden Männern wurde das Fahren ihrer Lkws um 22 Uhr verboten.
Am Sonntagabend führten Polizeibeamte bei einer Schwerlastkontrolle in Rüdenhausen  im Bereich des Autohofes auch Alkoholkontrollen durch. Bei zwei Lkw-Fahrern wurden Alkoholwerte von 2,64 und 1,60 Promille festgestellt, heißt es im Polizeibericht. Beiden Männern wurde das Fahren ihrer Lkws um 22 Uhr verboten. Zur Verhütung der Fahrtantritte wurden die Führerscheine der Männer und die Lkw-Schlüssel sichergestellt. Erst nach erneuter Kontrolle der Fahrtüchtigkeit der beiden Lkw-Fahrer, durften die Männer weiter fahren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen