KITZINGEN

Alte „Schätzchen“ flogen

Modellpiloten unter sich: Zum Heli-Oldie-Treffen bei der Modellflug-Gesellschaft Kitzingen, mit Piloten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden, war auch Dieter Schlüter (Zweiter von links) – Vater der Modellhubschrauber – gekommen.
Modellpiloten unter sich: Zum Heli-Oldie-Treffen bei der Modellflug-Gesellschaft Kitzingen, mit Piloten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden, war auch Dieter Schlüter (Zweiter von links) – Vater der Modellhubschrauber – gekommen. Foto: detlev gräupel

Zum dritten Mal fand das Treffen der europäischen Heli-Oldie-Szene auf dem Platz der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen statt. Auf Einladung von Vereinsmitglied Kurt Pastuschka waren 25 Piloten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden mit rund 55 Modellen angereist. Zahlreiche Zuschauer bestaunten die Modellhubschrauber.

Im Vordergrund des Treffens standen der Erfahrungsaustausch der Modellpiloten und das freie Fliegen mit den alten Schätzchen, so eine Mitteilung des Vereins. Alle Modelle stammen aus der Anfangszeit der Modellhubschrauber und sind etwa 35 bis 40 Jahre alt. Sie werden von ihren Besitzern gepflegt – Ersatzteile teilweise in Eigenregie angefertigt.

Dieter Schlüter – der Vater der Modellhubschrauber –, sein ehemaliger Weggefährte Bruno Gottfried sowie der einstige Graupner Werkspilot Wolfgang Simon waren in Kitzingen zu Gast und gaben Informationen rund um die alten Modellhelikopter. Bis in die späte Nacht hinein fachsimpelten die Piloten und waren sich einige, sich in zwei Jahren wieder zu treffen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Dagmar Ungerer-Brams
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!