KITZINGEN

Amadeus-Chor überzeugt in der Stadtkirche

Wenn der Deutschen liebstes Weihnachtslied, „Stille Nacht“, als Zugabe eines Chorkonzerts erklingt, dann gibt es oft Kitsch und Sentimentalität pur. Ganz anders, wenn das der Amadeus-Chor aus Neuendettelsau am Samstagabend in der evangelischen Stadtkirche in Kitzingen macht.
Drummer Boy: Beim von Uwe Unger arrangierten „Little Drummer Boy“ begleitete Andreas Horst den Amadeus-Chor bei einem beachtlichen vorweihnachtlichen Konzert in der evangelischen Stadtkirche. Foto: Foto: Haass
Wenn der Deutschen liebstes Weihnachtslied, „Stille Nacht“, als Zugabe eines Chorkonzerts erklingt, dann gibt es oft Kitsch und Sentimentalität pur. Ganz anders, wenn das der Amadeus-Chor aus Neuendettelsau am Samstagabend in der evangelischen Stadtkirche in Kitzingen macht. Swingende, stille Nacht Da wird die Stille Nacht ganz frisch, fast neu, mit einem kleinen Jazz-Einschlag, ohne zu swingen. Die bekannte Melodie ist da, sie rührt immer noch an, scheint gänzlich unverbraucht, das Zuhören macht einfach Spaß. Und der zog sich bis dahin durch fast 90 Minuten reiner weihnachtlicher Chormusik, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen