MARTINSHEIM

Anfrage für Photovoltaikanlage befürwortet

Mit einer Anfrage für eine Freiflächen-Photovoltaikanlage südlich von Unterickelsheim beschäftigte sich der Gemeinderat Martinsheim in seiner Sitzung am Montagabend.
Sonnenfinsternis 2015: Infos und Veranstaltungen
Stromnetzbetreibern bereitet die Sonnenfinsternis Sorgen: Wenn die Sonne verdunkelt wird, fehlt plötzlich der Strom aus Solarzellen. Solarstrom macht in Deutschland einen Anteil von etwa 6,9 Prozent am gesamten Strom aus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Mit einer Anfrage für eine Freiflächen-Photovoltaikanlage südlich von Unterickelsheim beschäftigte sich der Gemeinderat Martinsheim in seiner Sitzung am Montagabend. Auf rund 1,3 Hektar Fläche wollen Reinhold Mader aus Unterickelsheim und Uwe Strebel aus Welbhausen eine Freiflächen-Photovoltaikanlage errichten. Diese soll entlang der Autobahn mit einem Abstand von 110 Metern zu dieser gebaut werden und eine Leistung von etwa 750 KWp haben. Hierfür stellten die beiden Betreiber eine Voranfrage an den Gemeinderat. Bedenken äußerten vor allem die Räte aus Gnötzheim, in deren Gemarkung bereits rund 50 Hektar ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen