GEISELWIND

Auto vor Supermarkt angefahren

In den vergangenen beiden Wochen ist ein BMW in Geiselwind beschädigt worden. Die Polizei sucht den Verursacher.
Zwischen 15. Juli und 4. August wurde ein orangefarbener BMW der 1er-Serie aller Wahrscheinlichkeit nach auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Geiselwind an der Staatsstraße 2260 von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Die Geschädigte wurde durch eine Freundin auf einen Unfallschaden rechts hinten an der Stoßstange und am Radlauf hingewiesen. Als Unfallort komme laut der Geschädigten nur besagter Parkplatz in Frage, auf welchem der Wagen regelmäßig abgestellt war. Die Schadenshöhe wird auf etwa 2500 Euro beziffert, berichtet die Polizei in Kitzingen. Zeugen können sich bei der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen