MARKTBREIT

Autofahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Als am Montagmorgen ein 31-jähriger Autofahrer in Marktbreit von der A 7 kommend auf die Staatsstraße abfahren wollte, musste er mit seinem Ford verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 18-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf.
Als am Montagmorgen ein 31-jähriger Autofahrer in Marktbreit von der A 7 kommend auf die Staatsstraße abfahren wollte, musste er mit seinem Ford verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 18-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf. Der Ford-Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur Behandlung in die Maintalklinik Ochsenfurt eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf 2500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen