GRÄFENNEUSES

Autofahrer erfasst zwei Rehe

Auf der Staatsstraße zwischen Geiselwind und Gräfenneuses erfasste am späten Sonntagabend ein 19-jähriger Autofahrer zwei Rehe. Eines der Tier wurde bei dem Frontalzusammenstoß getötet. Ein weiteres sprang über die Felder davon. Schaden laut Polizeibericht: 1500 Euro.
Auf der Staatsstraße zwischen Geiselwind und Gräfenneuses erfasste am späten Sonntagabend ein 19-jähriger Autofahrer zwei Rehe. Eines der Tier wurde bei dem Frontalzusammenstoß getötet. Ein weiteres sprang über die Felder davon. Schaden laut Polizeibericht: 1500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen