Kitzingen

BRK-Senioren trafen die "Geierwally"

Die Teilnehmer nach der Vorstellung am Brunnen in Feuchtwangen.
Die Teilnehmer nach der Vorstellung am Brunnen in Feuchtwangen. Foto: BRK

Der monatliche Seniorenausflug des Kitzinger Kreisverbandes vom Bayerischen Roten Kreuz führte zur Freilichtbühne in Feuchtwangen zur „Geierwally“. Nach dem Mittagessen waren ein Spaziergang in die Altstadt oder der Aufenthalt in einem schattigen Biergarten angesagt, wie es im Presseschreiben heißt.

Die Geschichte von dem Mädchen Wally, das seinen Namen „Geierwally“ durch die Aufzucht eines kleinen Geiers erhielt, führt nach vielen Querelen doch noch zu einem Happy End.

Zum Schluss gab's tosenden Applaus vom Publikum auf den vollbesetzten Rängen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Altstädte
  • Publikum
  • Rotes Kreuz
  • Seniorenausflüge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!