KITZINGEN

Ballonfahrer-Jubiläum: 500 Mal die Welt von oben

Ein Ballonfahrer braucht gutes Wetter, starke Nerven und Thea – dann schafft er es, 500 Mal aufzusteigen. Wolfgang Ruft aus Kleinlangheim ist das gelungen.
Die 500. Ballonfahrt von Wolfgang Ruft ging vom Kitzinger Flughafen nach Seinsheim. Foto: Wolfgang Ruft
Ein Ballonfahrer braucht gutes Wetter, starke Nerven und Thea – dann schafft er es, 500 Mal aufzusteigen. Wolfgang Ruft aus Kleinlangheim ist das gelungen. Ende Juni startete zu seiner Jubiläumsfahrt. Mit dabei: seine Frau Thea. Aber nicht im Korb, sondern auf der Erde. Sie hat – wie fast immer – den Bodendienst übernommen. „Ohne sie geht nichts“, sagt Ruft. Seit 1994 Ballonpilot Ballonpilot ist das Mitglied im Luftsportclub (LSC) Kitzingen seit 1994. Bevor er die Ausbildung begann, fragte er seine Frau, ob sie ihn dabei unterstützt und den Bodendienst übernimmt. Das heißt, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen