MARKT EINERSHEIM

Bauarbeiter müssen sich sputen

„Derzeit sieht es hier noch etwas wüst aus, aber man sieht die Baufortschritte der vergangenen Wochen“, meinte Markt Einersheims Bürgermeister Herbert Volkamer.
„Es sieht hier noch etwas wüst aus”, fand Markt Einersheims Bürgermeister Herbert Volkamer beim Ortstermin auf der Terrassenbad-Baustelle. Das wird sich aber bald ändern, denn in fünf Wochen ist die feierliche Wiedereröffnung geplant. Foto: Foto: Hartmut Hess
„Derzeit sieht es hier noch etwas wüst aus, aber man sieht die Baufortschritte der vergangenen Wochen“, meinte Markt Einersheims Bürgermeister Herbert Volkamer beim Ortstermin des Gemeinderats am Mittwoch. Der Termin für die feierliche Wiedereröffnung des Freischwimmbads steht mit dem 17. Juni schon fest, jetzt müssen sich die Bauarbeiter im Endspurt der kommenden fünf Wochen sputen um gerade noch rechtzeitig fertig zu werden. Heidrun Zwilling von der beauftragten Planungsgesellschaft plafog schilderte den Fortgang der Arbeiten und die große Edelstahlblechwanne des Beckens ist fertig und gebeizt. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen