Kitzingen

Beim Einparken Mofafahrer übersehen

Einen Zusammenstoß zwischen Auto- und Mofa-Fahrer nahm die Polizei in Kitzingen auf. Foto: Friso Gentsch, dpa

Kurz vor 9 Uhr kam es am Freitag in der Kitzinger Kaiserstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Mofa. Der 48-jährige BMW-Fahrer hielt gerade am rechten Fahrbahnrand an, um rückwärts einzuparken, schreibt die Polizei.

Hierbei übersah er einen 70-jährigen Mofafahrer, der in diesem Moment hinter seinem Auto stehen blieb. Durch den Anstoß stürzte der Mofafahrer und verletzte sich leicht. Es entstand nur geringer Schaden von etwa 500 Euro. Den 48-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Andreas Brachs
  • BMW
  • Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
  • Polizei
  • Strafprozesse
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!