Gaibach

"Berufsbörse Regio" des Franken-Landschulheims startet durch

Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach nutzen die "Berufsbörse Regio", um mit Ausbildungsbetrieben ins Gespräch zu kommen. Foto: Carina Pabst

Organisiert von der Fachschaft Wirtschaft und Recht des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach unter der Federführung von Sabrina Bischof und Martin Redweik fand zum ersten Mal die Berufsbörse Regio in den Räumen der Schule statt. Das teilte die Schule mit. Knapp 40 Betriebe folgten der Einladung und gaben den Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen des Gymnasiums und der Realschule die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren.

Darüber hinaus bot sich die Chance, in ungezwungener Atmosphäre mit den Ausbildungsbetrieben ins Gespräch zu kommen. Die Schüler wurden vorab im Unterricht auf die Berufsbörse vorbereitet und suchten sich schon im Vorfeld drei Unternehmen, mit denen Sie ein Gespräch führen wollten. Neben Berufen im sozialen und medizinischen Bereich waren zahlreiche Handwerksbetriebe und Dienstleister und Behörden vor Ort. Außerdem wurden die Schüler in Vorträgen über wichtige Themenbereiche wie Online-Bewerbung oder Assessmentcenter informiert.

Schlagworte

  • Gaibach
  • Beruf und Karriere
  • Berufe
  • Dienstleister
  • Gymnasien
  • Handwerksbetriebe
  • Realschulen
  • Schulen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Unterricht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!