BOLZHAUSEN

Besuch beim Brückenbaron

Holger Metzger hat sich in die alte Segnitzer Brücke verliebt, die einzelnen Stahlteile gekauft und jetzt in seinem Biergarten in Bolzhausen wieder aufgerichtet.
Auf dem 1,6 Hektar großen Areal hat Betreiber Holger Metzger viel vor. Besonders wichtig ist ihm Unabhängigkeit. Biergarten und Restaurant funktionieren energieautark. Foto: Thomas Obermeier
Holger Metzger nennt seinen Biergarten mittlerweile „Der Brückenbaron“. Auch er wird inzwischen von Freunden so angesprochen. Klingt überheblich. Ist es aber nicht. Lange hat der 41-Jährige nach einen Namen für seinen Biergarten im Ochsenfurter Gau gesucht. „Zur gemütlichen Brücke“ war ihm zu gewöhnlich.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen