Volkach

Betrunkener Fahranfänger fährt gegen Baum: Fünf Jugendliche werden verletzt

Ein 19-Jähriger fuhr in der Nacht auf Freitag bei Volkach (Lkr. Kitzingen) gegen einen Baum. Der Fahrer und vier jüngere Mitfahrer wurden dabei aber nur leicht verletzt, teilt die Polizei mit.

Am Freitagfrüh, gegen 3.50 Uhr, war der 19-Jährige mit seinem Auto, einem Ford Fiesta, auf der Staatsstraße von Obervolkach in Richtung Volkach unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich neben dem Fahrer noch vier Mitfahrer im Alter von 17 und 18 Jahren.

Fahrer hatte Alkohol getrunken

Bei Volkach kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr. Dabei wurden die Insassen alle leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das total beschädigte Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der junge Autofahrer nach Alkohol roch. Bei einem Alkoholtest wurden umgerechnet 1,5 Promille gemessen.

Deshalb wurde von ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Zur Bergung des Wagens und zur Absicherung der Unfallstelle war auch die Feuerwehr Volkach mit 20 Mann im Einsatz. Das Rote Kreuz hatte sechs Rettungswagen und zwei Notärzte zum Unfallort geschickt, berichtet BRK-Kreisgeschäftsführer Felix Wallström. Insgesamt war das BRK mit 15 Mann im Einsatz.

Schlagworte

  • Volkach
  • Auto
  • Autofahrer
  • Bergung
  • Fahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Kinder und Jugendliche
  • Polizei
  • Unfallaufnahme
  • Unfallorte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
7 7
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!