NORDHEIM

Blitz und Donner zum Weinfestauftakt

Das Nordheimer Weinfest steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern. Die Weinbaugemeinde feiert ihr 1100-jähriges Ortsbestehen und das 58. Weinfest, das am Donnerstagnachmittag eröffnet wurde.
Blitz und Donner zum Weinfestauftakt
(wabr) Das Nordheimer Weinfest steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern. Die Weinbaugemeinde feiert ihr 1100-jähriges Ortsbestehen und das 58. Weinfest, das am Donnerstagnachmittag eröffnet wurde. Foto: Foto: Walter Braun
Das Nordheimer Weinfest steht in diesem Jahr unter einem besonderen Stern. Die Weinbaugemeinde feiert ihr 1100-jähriges Ortsbestehen und das 58. Weinfest, das am Donnerstagnachmittag eröffnet wurde. Volkachs Tourismuschef Marco Maiberger und die Nordheimer Weinprinzessin Vanessa Wischer begrüßten die Gäste. Einen Rekordansturm zum Festauftakt verhinderten Blitz und Donner sowie vorübergehender Regen. Für Feststimmung am heutigen Samstagabend sorgt die Stimmungskapelle „Franken- Fieber“. Am morgigen Sonntag kredenzen die Festwinzer allen Müttern in der Zeit von 12 bis 12.30 Uhr ein Glas Jubiläumssekt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen