VOLKACH

Blumen aus Eisen und Feuer

Rawumms, schon ist das Eisen flach: Der Rotary-Club Volkach ermöglichte es wieder behinderten Kindern bei Kunstschied Ar... Foto: Rotary/Halm

(ppe) Die Mitglieder des Rotary-Clubs Gerolzhofen/Volkach wissen genau, dass die Kinder vom Blindeninstitut Würzburg jedes Jahr dem Freizeitangebot in Volkach entgegenfiebern. Diesmal ist in der Kunstschmiede von Arno Hey das Schmieden von Blumen aus Eisen nach Skizzen angesagt. Da geht es „heiß her“, wenn die Kinder mit den kleinen Händen und den riesigen Handschuhen am Schmiedefeuer stehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Clubs.

Unter der Aufsicht der Betreuer und aktiver Hilfe der Rotarier ist die erste Hemmschwelle schnell durchbrochen und die Kinder beginnen mit Begeisterung das heiße Ende eines Eisenstabes mit dem Hammer selbst zu formen oder unter den mächtigen Presslufthammer zu halten. Mit großer Wucht und viel Lärm verändert sich das glühende Eisen zu einer Blume oder einem Algengewächs.

Die Erfahrung von Feuer und Hitze, der Lärm beim Schmieden, das Spüren der Wärme die von der glühenden Spitze des Eisens langsam zu der Hand kriecht, ist für die Mädchen und Buben ein außerordentliches Erlebnis, zumal sie das Ergebnis nach dem Abkühlen befühlen und ertasten können.

In den vergangen Jahren wurde zusammen mit den Kindern für die Bundesgartenschau in Gera ein Lebensbaum aus Eisen mit vergoldeten Blättern und eingravierten Namen der einzelnen Kinder geschmiedet. Engelchen zur Weihnachtszeit, ein zweieinhalb Meter hohes Rosti- Männchen, das heute den Garten im Blindeninstitut ziert und viele andere „Schmiedekünste“ folgten.

Seit sieben Jahren lädt der Rotaryclub Gerolzhofen-Volkach blinde und sehbehinderte Kinder des Blindeninstituts Würzburg ein, sei es zum Schmieden, zur Weinlese, zur Märchenstunde oder einfach zum Tagesausflug mit dem Ochsenkarren. Diese gute Sache sei keineswegs eine Eintagsfliege, so die Mitteilung. Jahr für Jahr wollen die Rotarier mit dieser Aktion neue Akzente setzen.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.