DETTELBACH

Brand im Badezimmer

Aufregung am Sonntagmorgen in Dettelbach: Gegen 9.25 Uhr kam es in der Sonnenstraße zu einem Brand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Hausbesitzer bemerkte im Badezimmer seines Einfamilienhauses das Feuer und alarmierte die Feuerwehr.

Die Wehren aus Dettelbach, Mainstockheim, Schwarzenau und Brück rückten mit etwa 40 Mann an und löschten den Brand. Durch das rasche Eingreifen der Wehren konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Allerdings zerstörte das Feuer die gesamte Badeeinrichtung samt Waschmaschine und Trockner. Zudem wurde der Raum völlig eingerußt. Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 5000 Euro.

Eine Wohnungsbewohnerin war kurzzeitig den Rauchgasen ausgesetzt und wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Kitzingen gebracht. Danach konnte sie wieder unverletzt entlassen werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Frank Weichhan
  • Badezimmer
  • Brände
  • Hauseigentümer
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!