MARKT EINERSHEIM

Bratwurstkönig: mit Gyros und Kerwa-Wurst zum Sieg

Beim Bratwurstgipfel geht es um Tradition und das Metzgerhandwerk, doch man kann auch Krokodil und Eierlikör kosten. Der neue Bratwurstkönig aus Markt Einersheim erzählt.
Bürgermeister Herbert Volkamer gratuliert Manuela und Stephan Jamm von der Metzgerei Deininger zum Titel „Fränkischer Bratwurstkönig 2018“. Foto: Foto: Katrin Amling
„Da nehm' ich doch gleich mal so eine Wurst mit“ – nach seinem Sieg beim Fränkischen Bratwurstgipfel am Sonntag hört Stephan Jamm diesen Satz in seiner Metzgerei häufig. Obwohl er auch sonst eher zu viel als zu wenig zu tun hat, kommen in diesen Tagen noch mehr Kunden in seinen Laden, die neugierig auf die Sieger-Kreationen des Metzgermeisters sind. Eine Kerwa-Bratwurst und eine griechische Gyroswurst brachten dem 40-Jährigen aus Markt Einersheim den Gesamtsieg beim 8. Fränkischen Bratwurstgipfel in Pegnitz ein. Die Kerwa-Bratwurst entwickelten Stephan Jamm und seine Frau Manuela vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen