VOLKACH

Bürgerfragen bleiben der letzte Punkt

Stadtrat Volkach spricht sich gegen ein Vorziehen ab
Sie stehen bei der Stadtratssitzung Volkach als letzter Punkt auf der Tagesordnung: die Bürgerfragen. Deshalb hatte eine Bürgerin Bürgermeister Peter Kornell gebeten, diesen Punkt als ersten auf die Tagesordnung zu setzen. „Dann müsste man nicht ewig lang warten und die ganze Zeit dort absitzen“, hatte sie ihren Antrag per Mail begründet. Vielleicht, so überlegte Bürgermeister Peter Kornell, könne man das ja für drei oder vier Sitzungen ausprobieren. Und eigentlich könnte er das auch eigenmächtig machen, wofür er von Amts wegen das Recht hätte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen