Landkreis Kitzingen

Bürgermeisterwahl: 62 Kandidaten für 31 Chefsessel im Landkreis

In einem Ort im Landkreis Kitzingen wächst der Gemeinderat, 15 Frauen schielen auf den Job als Bürgermeister und in 13 Gemeinden ist eines sicher: Es gibt einen Neuen.
Symbolfoto: Ein Hinweis auf die Kommunalwahl steht vor einem Rathaus.
Symbolfoto: Ein Hinweis auf die Kommunalwahl steht vor einem Rathaus. Foto: Lino Mirgeler, dpa

Politiverdrossenheit? Kein ehrenamtliches Engagement mehr? Nicht im Landkreis Kitzingen. 62 Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl am 15. März in 31 Orten um die Stelle als Gemeindeoberhaupt. Den größten Ansturm auf den Chefsessel gibt es in Kitzingen und Volkach: Fünf Kandidaten wollen als Oberbürgermeister ins Kitzinger, fünf Kandidaten als Bürgermeister ins Volkacher Rathaus. Eines ist schon jetzt sicher: Beide Städte bekommen ein neues Oberhaupt, da die Amtsinhaber nicht mehr antreten. Auch in Castell, Dettelbach, Großlangheim, Iphofen, Marktbreit, Obernbreit, Segnitz, Seinsheim, Sommerach, Sulzfeld und Wiesenbronn wird es einen Wechsel geben.

15 Frauen stellen sich zur Wahl

Der Veteran im kommunalpolitischen Spitzenamt ist Karl-Dieter Fuchs – und das in zweierlei Hinsicht. Seit 1990 – so lange wie kein anderer – leitet er die Geschicke in Mainstockheim. Und mit 67 Jahren ist er der älteste aller Kandidaten. Mit Maurice Then, gerade mal 23 Jahre alt, hat Fuchs den jüngsten Anwärter als Gegenkandidaten. Danach kommt lange nichts. Der zweitjüngste Bewerber ist am Wahltag zehn Jahre älter: Marcel Hannweber in Dettelbach. Die zwei Youngster stechen altersmäßig aus der Riege der Kandidaten heraus, trotzdem ist der 60-plus-Bewerber eher selten: Der Altersschnitt der Kandidaten liegt bei 50,3 Jahren (Stichtag: 15. März 2020).

Damit ist das Durchschnittsalter im Vergleich zur Kommunalwahl 2014 um ein Jahr gesunken. Gestiegen ist dagegen die Anzahl der Kandidaten (von 53 auf 62) und die Zahl der Frauen, die sich um den Chefsessel bewerben. 15 Politikerinnen (2014: neun) wollen Bürgermeisterin werden – darunter die Amtsinhaberinnen Gerlinde Stier aus Kleinlangheim und Ingrid Reifenscheid-Eckert aus Willanzheim. Wie Elisabeth Drescher, Sommerach, und Ruth Albrecht, Seinsheim, haben sie keinen Gegenkandidaten. Die Landkreispolitik wird also weiblicher.

Unübersichtlicher Wahlzettel für den Kreistag

Waren bei der vergangenen Wahl noch 412 Plätze in den 31 Gemeinde- und Stadträten zu besetzen, sind es dieses Jahr 416. Wiesenbronn ist auf über 1000 Einwohner gewachsen und damit gibt es statt acht nun zwölf Gemeinderäte. Posten in den Gemeinde- oder Stadträten scheinen im Allgemeinen begehrt zu sein, denn in Kitzingen gehen zehn Parteien und Gruppierungen an den Start, um das 30er-Gremium neu zu besetzen. Kandidaten aus neun Listen müssen die Wiesentheider auswählen, um die 16 Plätze wieder zu besetzen. Leichter haben es da die Wähler in Geiselwind: Für 14 Plätze gibt es 26 Bewerber von einer gemeinsamen Liste.

Deutlich unübersichtlicher wird der Wahlzettel für den Kreistag. Um die Gunst der Wähler buhlen zehn Gruppierungen und Parteien. 60 Plätze müssen unter den Kandidaten verteilt werden. Dagegen ist der Wahlzettel für den neuen Landrat überschaubar. Mit Amtsinhaberin Tamara Bischof und Herausforderer Timo Markert gibt es gerade mal zwei Kandidaten.

Klicken Sie auf die Punkte in unserer interaktiven Karte und lernen Sie die Bürgermeister-Kandidaten zur Kommunalwahl 2020 kennen.

Rückblick

  1. Stress in Sulzfeld: Patzwahl moniert "üble Nachrede" und gibt sein Ratsmandat ab
  2. OB-Wahlpanne hat Nachspiel: Landratsamt prüft Anfechtung
  3. Wahlausschuss bringt keine Klarheit über die Gültigkeit der OB-Wahl
  4. Kommentar zur Briefwahl-Panne: Wenig Interesse an Aufarbeitung
  5. Briefwahl-Panne in Kitzingen: Landratsamt prüft die Unterlagen
  6. Stichwahl Kitzingen: Wie es nach der Briefwahl-Panne weitergeht
  7. Heiko Bäuerlein ist Volkachs neuer Bürgermeister
  8. Dettelbachs Wahlsieger Bielek hat Ergebnis so nicht kommen sehen
  9. Christian Hähnlein setzt sich in Castell mit 304 Stimmen durch
  10. Kopp will sich als Marktbreiter Bürgermeister "voll reinhängen"
  11. OB-Wahl in Kitzingen: Favorit Stefan Güntner siegt im Endspurt
  12. Liveticker: So laufen die Stichwahlen im Landkreis Kitzingen
  13. Landkreis Kitzingen: Stichwahlen in fünf Kommunen
  14. Wen empfehlen die Kitzinger Parteien vor der OB-Stichwahl?
  15. OB-Stichwahl: Manfred Paul setzt auf Erfahrung in der Krise
  16. OB-Stichwahl: Stefan Güntner will im Schlussspurt gewinnen
  17. Stichwahl Marktbreit: Kopp will Geschäftsleute unterstützen
  18. Stichwahl Marktbreit: Biebelriether strahlt Zuversicht aus
  19. Marktbreiter CSU gibt keine Wahlempfehlung zur Stichwahl
  20. Stichwahl Volkach: Das sagen Krönert, Rauch und Wagenhäuser
  21. Stichwahl Volkach: Gebert wirbt mit grüner Kompetenz und Tatkraft
  22. Stichwahl Volkach: Bäuerlein setzt auf sich und sein Netzwerk
  23. Stichwahl Dettelbach: Bielek sucht online Kontakt zum Wähler
  24. Stichwahl Dettelbach: Hannweber steckt Energie ins Praktische
  25. Stichwahl Dettelbach: Beck empfiehlt keinen der Kandidaten
  26. Stichwahl Castell: Horak plädiert für Generationswechsel
  27. Stichwahl Castell: Hähnlein gibt sich jung, offen und ehrlich
  28. Stichwahl Castell: Weber setzt auf sein politisches Interesse
  29. Tamara Bischof ist die Stimmen-Königin des Kreistages
  30. Warum die CSU im Landkreis (noch) kein Wahlgewinner ist
  31. Ergebnis Kreistagswahl: CSU und SPD verlieren, Grüne gewinnen
  32. Wahl-Nachlese: Von Rekord-Haltern und einem Blitzeinschlag
  33. Stichwahl in Dettelbach: Bielek mit Vorsprung vor Hannweber
  34. Wahlabend in Wiesentheid: Köhlers faustdicke Überraschung
  35. Bürgermeister Castell: Stechen zwischen Weber und Hähnlein
  36. Stadtrat Kitzingen: UsW stürzt ab – Grüne gewinnen – AfD drin
  37. Wahlsieger Warmdt hält Versprechen und kündigt Job sofort
  38. Bürgermeisterwahl in Iphofen: Lenzer siegt ohne Triumphgeheul
  39. Stichwahlen: CSU gegen Freie Wähler in Dettelbach und Volkach
  40. OB-Wahl in Kitzingen: Güntner und Paul in der Stichwahl
  41. Zwölf Stimmen entscheiden Bürgermeisterwahl in Wiesentheid
  42. Kommentar zur Landratswahl: Das Ein-Personen-Stück
  43. Landratswahl: Kitzingen bleibt Bischof-Sitz
  44. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen im Kreis Kitzingen
  45. Spannende Kommunalwahl: Wo Frau und Mann um Stimmen streiten
  46. Treibt das Coronavirus die Zahl der Briefwähler in die Höhe?
  47. Panne: 31 Westheimer warten auf ihre Briefwahlunterlagen
  48. Landratskandidatin Bischof: "Mit Leidenschaft und Erfahrung"
  49. Landratskandidat Markert: "Mit beiden Beinen auf dem Boden"
  50. Kommunalwahl 2020: Zwei Bewerber für das Amt des Landrats

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Julia Lucia
  • Bürgermeisterwahlen
  • Gerlinde Stier
  • Ingrid Reifenscheid-Eckert
  • Karl-Dieter Fuchs
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Kitzingen
  • Kommunalwahlen
  • Städte
  • Tamara Bischof
  • Wahltage
  • Wähler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!