Kleinlangheim

CSU und Freie Bürger Kleinlangheim nominierten Kandidaten

Die Wahlgruppierung CSU und Freie Bürger hat in Kleinlangheim die Kandidaten für den Gemeinderat nominiert. 1996 trat die Liste zum ersten Mal in Kleinlangheim zur Gemeinderatswahl an und erreichte damals zwei Sitze von insgesamt zwölf, heißt es in einer Pressemitteilung. Aktuell sitzen fünf Gemeinderäte im Gremium.

Großes Ziel sei es, den Ort mit Ortsteilen durch die Dorferneuerung weiter zu entwickeln, die Fördermöglichkeiten für schöne Ortsbilder auszuschöpfen und die Vorgaben zu verwirklichen. Die Liste steht laut Pressemitteilung hinter dem neuen Baugebiet "Am Graben".

"Die Entscheidungen unserer Vertreter im Gemeinderat wurden immer zum Wohle Kleinlangheims getroffen und niemand einem Fraktionszwang unterworfen", wird Gemeinderat und Kandidat Hans Braun in der Pressemitteilung zitiert. Die Bewerber bezeichnete Braun als einen sehr guten Querschnitt unserer Bürgerschaft. Alle Berufs- und Altersgruppen seien vertreten.

Die Nominierung und Wahlen wurden von der CSU-Geschäftsstellenleiterin Gerlinde Martin laut Pressemitteilung zügig und reibungslos durchgeführt. Im März treten in folgender Reihenfolge an: Dieter Brunner, Werner Kraus, Manfred Riedl, Corinna Hofmann, Simon Wolf, Bruno Hörner, Mario Fleischer, Kai Scheidler, Wolfgang Ko-ber, Melanie Höfer-Meyer, Sven Radler, Rainer Bock, Myriam Radler-Cintron, Oliver Elker, Erwin Meyer jun., Volker Gierth, Hartmut Dürr, Manfred Östheimer, Wolfgang Ruft, Sigrid Gierth, Florian Abel, Gerhard Brunner, Michael Braun und Hans Braun. Als Ersatzleute stehen Harald Schütz sen. und Walter Swetlik zur Verfügung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kleinlangheim
  • CSU
  • Erwin Meyer
  • Gerhard Brunner
  • Gerlinde Martin
  • Michael Braun
  • Ortsteil
  • Politische Kandidaten
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Wahlen
  • Werner Kraus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!