KLEINLANGHEIM

Dauerausstellung im Torhaus der Kirchenburg

Um die historischen und kulturellen Potenziale Kleinlangheims und der Umgebung ging es in einer Gesprächsrunde in der Kirchenburg.
Eine Informationsstelle über die Geschichte Kleinlangheims und der Umgebung in der Kirchenburg befürworten Bürgermeisterin Gerlinde Stier und einige der Gemeinderatsmitglieder. Foto: Foto: Monika Conrad
Nach einer Führung mit Monika Conrad durch die Ausstellung „Vom Untertan zum Staatsbürger“ in der Kirchenburg Kleinlangheim, zu der Bürgermeisterin Gerlinde Stier eingeladen hatte, ging es in einer Gesprächsrunde um die historischen und kulturellen Potenziale Kleinlangheims und der Umgebung. Die Runde, an der die Gemeinderäte Hans Braun, Wilhelm Köhler, Norbert Hess, Manfred Riedl, Wolfgang Friedel und Werner Krauss teilnahmen, kam zu dem Ergebnis, dass die Einrichtung einer gut ausgestatteten, dauerhaften Informationsstelle im Torhaus der Kirchenburg Kleinlangheim angestrebt werden sollte, heißt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen