Sulzfeld

Dem Himmel so nah: Fotos aus Bolivien

Andreas Schwab, Robert Richarz und Luis Lauter waren drei Monate in Bolivien. Zurück kamen sie mit Erfahrungen – und vielen Bildern. Die sind nun im Papiushof zu sehen.
Vernissage in der Galerie Papiushof: Galeristin Angelika Pianka-Müllner, Andreas Schwab, Robert Richarz und Luis Lauter (von links). Foto: Martin Schwab
"Dem Himmel so nah" heißt die aktuelle Ausstellung in der Galerie Papiushof in Sulzfeld. Sie zeigt Fotografien von drei jungen Männern – Andreas Schwab, Robert Richarz und Luis Lauter –, die zwischen Abitur und Studium für zwei Monate nach Bolivien reisten, um sich dort sozial zu engagieren.Zur Eröffnung der Ausstellung kamen über 100 Gäste aus ganz Unterfranken, wie es im Presseschreiben heißt. Die jungen Männer wollten auf ihrer Tour durch Südamerika unbedingt die indigene Bevölkerung im Andenhochland und deren Lebensweise kennenlernen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen