VOLKACH

Dem Zeitgeist des 16. Jahrhunderts auf der Spur

Erstmals gibt es in der evangelischen Kirche St. Michael in Volkach eine Wanderausstellung. Fränkische Lebensbilder im Fokus der Reformation lautet der Titel der Präsentation.
Evelyn Gillmeister-Geisenhof (Bezirksvorsitzende des Frankenbundes für Mittelfranken, links) und Gerlinde Mährle (Mitglied im Volkacher Kirchenvorstand) stellen in der Kirche St. Foto: Foto: Peter Pfannes
Erstmals gibt es in der evangelischen Kirche St. Michael in Volkach eine Wanderausstellung. „Fränkische Lebensbilder im Fokus der Reformation“ lautet der Titel der Präsentation, die am Mittwochabend eröffnet wurde. Die vom Dachverband des Frankenbundes konzipierte Ausstellung präsentiert Personen aus der Anfangszeit der Reformation, die in Franken lebten, wirkten und Stellung zur neuen Lehre bezogen. Sie kann bis 30. September jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. „Schon damals sind die Menschen ganz weit gereist“, sagte Evelyn Gillmeister-Geisenhof ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen