MAINBERNHEIM

Der Bilder-Zauberer: Georg Buhl stellt in Neuses a. Sand aus

Das Szenario ist bedrohlich: In New York zerbersten die Türme des World Trade Centers, zornige Freiheitsstatuen schlagen Alarm, fast scheint es, sie bliesen zum großen Finale. Szenenwechsel: Der Bürger, der Souverän, trägt die Kleidung des 19. Jahrhunderts, jener Zeit, in das Bürgertum zur politischen Macht wurde.
Zornige Freiheit: „11. September“ (Ausschnitt).
Das Szenario ist bedrohlich: In New York zerbersten die Türme des World Trade Centers, zornige Freiheitsstatuen schlagen Alarm, fast scheint es, sie bliesen zum großen Finale. Szenenwechsel: Der Bürger, der Souverän, trägt die Kleidung des 19. Jahrhunderts, jener Zeit, in das Bürgertum zur politischen Macht wurde. Dahinter, in einer Art Maskenzug, die politische Prominenz der Gegenwart. Obama und Merkel mit ernstem Gesicht, Westerwelle mit Grinsen, Putin mit Pokerface, eine Ahmadinedschad-Maske in der Hand. Es ist das große Welttheater, akribisch gemalt, mit feinen Linien detailgetreu – und doch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen