Rüdenhausen

Der TSV stemmt einiges dank fleißiger Mitglieder

Die Mitgliederversammlung des TSV Rüdenhausen stand ganz im Zeichen des Dankes an außergewöhnliche und verdiente Mitglieder für deren Hilfsbereitschaft bei den Sanierungen in den vergangenen Jahren.
Für ihre Vereinstreue zeichnete der TSV Rüdenhausen einige Mitglieder aus. Im Bild (von links): Vorsitzender Norbert Bergmann, Helene Werner, Betty Pfeiffer, Sebastian Paul, Marga Paul, Elisabeth Feuerbach, Elisabeth Schloßnagel, Dieter Lindner, ... Foto: Werner Karl
Die Mitgliederversammlung des TSV Rüdenhausen stand ganz im Zeichen des Dankes an außergewöhnliche und verdiente Mitglieder für deren Hilfsbereitschaft bei den Sanierungen in den vergangenen Jahren. Es gab einiges zu tun, wie Vorsitzender Norbert Bergmann in seinem Tätigkeitsbericht auflistete. So wurden etwa weitere Großprojekte wie Sanierung von Küche und Lagerraum, sowie der Räume der Schützenabteilung, mit dem Einbau elektronischen Schießstände abgeschlossen. Aus der Gruppe der Helfer hob der Vorstand fünf Personen als die tragenden Säulen der TSV-Sanierungsarbeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen