ALBERTSHOFEN

Die Höpper und die Sänger feiern

Die Höpper feiern ihr Dorf und das ein ganzes Jahr lang. Das hatte der Gemeinderat beschlossen und das ziehen die Albertshöfer jetzt auch durch. Auch am Wochenende.
Der Höpper oder der Geißbock darf nicht fehlen, auch und vor allem beim Umzug nicht. Foto: Fotos: Hilmar Hopfengart
Die Höpper feiern ihr Dorf und das ein ganzes Jahr lang. Das hatte der Gemeinderat beschlossen und das ziehen die Albertshöfer jetzt auch durch. Nach dem Tag der offenen Gärtnereien im April und dem Weinfest war das Festwochenende, am 18. und 19. August mit dem eingegliederten Kreissängerfest ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Mit der Höpper Kerm vom 9. bis 13. November steht noch ein Großereignis aus. Dauerschmuck kann bleiben Den Festschmuck muss Albertshofen in diesen Jahr nicht ablegen. Zur Jubiläums-Feier der Gärtnergemeinde – vor gut 700 Jahren war Albertshofen erstmals in einer Urkunde ...