CASTELL

Die Landhaustage laden nach Castell ein

Viel Sonnenschein beschert den Casteller Landhaustagen bereits zum Auftakt viele Besucher. Und es gibt noch einen eindrucksvollen Rekord. Die Gartenschau geht bis Sonntag.
Die Landhaustage laden wieder nach Castell ein
Viel Sonnenschein bescherte den Casteller Landhaustagen bereits zum Auftakt an Christi Himmelfahrt viele Besucher. Foto: Foto: ANDREAS STÖCKINGER
Viel Sonnenschein bescherte den Casteller Landhaustagen bereits zum Auftakt an Christi Himmelfahrt viele Besucher. Zum 18. Mal findet die Schau mit einer Mischung aus Kunst, Handwerk, kulinarischen Genüssen zwischen Tradition und Moderne im Schlosspark statt.   Mit 118 Ausstellern durften Ferdinand Fürst zu Castell-Castell und Organisator Artur Wirtzfeld diesmal eine Rekordzahl von Anbietern begrüßen. Zur Eröffnung hielt Dekan Günter Klöss-Schuster eine kurze Andacht im Park. Die Landhaustage gelten lauf Veranstalter als „Ausstellungserlebnis für exklusive Lebensart in Haus und Garten, für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen