IFFIGHEIM

Die Tage des alten Rathauses sind gezählt

Bürgerversammlung in Iffigheim – Getrennte Abwassergebühr beschäftigt die Bürger
Die Bausubstanz des alten Iffigheimer Rathauses ist komplett dokumentiert. Selbst für das Denkmalamt ist eine Sanierung zu teuer, weswegen das Gebäude abgerissen werden darf. Foto: Foto: Gerhard Krämer
Die Risse am alten Rathaus in Iffigheim werden größer. Auch der Denkmalschutz hat eingesehen, dass eine Sanierung des Gebäudes wirtschaftlich in keinster Weise zu vertreten ist. Deswegen hat die Gemeinde Seinsheim alles genau dokumentieren lassen, damit das Gebäude abgerissen werden kann. In der Bürgerversammlung in Iffigheim informierte Bürgermeister Heinz Dorsch die 24 Zuhörer, darunter acht Mitglieder des Gemeinderats, über den geplanten Abriss. Bei der dendrochronologischen Untersuchung sei herausgekommen, dass die ältesten verwendeten Hölzer aus dem Kernbau von 1599 stammten. Erhalten werden sollte bei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen