Volkach

Die letzte Sammlung

Über 50 Jahre hat die Volkacher Kolpingfamilie Altkleider für den guten Zweck gesammelt. Nun ist Schluss - "wir sind für solche Aktionen zu alt", sagt der Vorsitzende.
Nach 50 Jahren hat die Volkacher Kolpingfamilie ihre Altkleidersammlungen eingestellt. Am Samstag schleppten die Helfer, darunter Vorsitzender Reinhard Zwicker (Dritter von links) zum letzten Mal über vier Tonnen Klamottensäcke zu den ... Foto: Peter Pfannes
"Man muss den Tatsachen einfach ins Gesicht sehen. Wir sind mit 74 im Durchschnitt für solche Aktionen zu alt", sagt Reinhard Zwicker mit traurigem Blick. Seit über 50 Jahren sammeln der Vorsitzende des Volkacher Kolpingfamilie und seine Wegbegleiter Altkleider für einen guten Zweck. Mit den Straßensammlungen ist jetzt Schluss. Am Samstag hievten die eifrigen Helfer zum letzten mal Säcke mit ausgedienten Klamotten in bereitstehende Lieferwägen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen