GEISELWIND

Diebestour bei Festival: Handys geklaut

Dreiste Diebe waren beim Out-and-Loud-Festival auf dem Zeltplatzgelände in Geiselwind unterwegs. Mehrere Handys, Geld und Campingzubehör wechselten dabei am Wochenende unfreiwillig den Besitzer. Den gesamten Beuteschaden schätzt die Autobahnpolizei auf rund 2000 Euro.

In der Nacht auf Samstag haben ein oder mehrere Täter in Zelte der schlafenden Festivalbesucher gegriffen und bevorzugt Handys entwendet. Zwei Samsung Galaxy und ein Sony Xperia sowie einige Geldscheine zogen sie unbemerkt aus der abgelegten Kleidung der Opfer.

Auch in der Nacht auf Sonntag schlugen Diebe zu. Sie stahlen ein Samsung-Handy, mehrere Hundert Euro und diverse Gegenstände zum Zelten. Einer Frau und ihrem Begleiter wurden zwei Kisten mit Campingbedarf, die schon zum Abtransport gepackt waren, geklaut.

Hinweise an die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter Tel. (0 93 02) 91 00.

Schlagworte

  • Geiselwind
  • Dagmar Ungerer-Brams
  • Diebe
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Samsung Group
  • Sony
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!