CASTELL

Dorferneuerung Greuth verschiebt sich etwas

In der Sitzung des Casteller Gemeinderates berichtete Bürgermeister Jochen Kramer über eine Besprechung mit Vertretern der Behörden zum Thema Dorferneuerung in Greuth.
In der Sitzung des Casteller Gemeinderates berichtete Bürgermeister Jochen Kramer über eine Besprechung mit den maßgebenden Vertretern der Behörden zum Thema Dorferneuerung im Ortsteil Greuth. Dabei hieß es, dass die Aufnahme in das Programm erst 2019 erfolgen werde. Zudem wurde der finanzielle Rahmen abgesteckt, was an Förderung gewährt wird. So sind für die Hauptstraße in Greuth samt Umfeld 600 000 Euro gewährt, für das Freizeitgelände 150 000 Euro, sowie für die Planung noch einmal 150 000 Euro. Dazu kommt der etwa gleiche Beitrag der Kommune. In Wüstenfelden soll der Bereich am Gefrierhäuschen, der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen