BIEBELRIED

Drogen, Alkohol und Streit

Am Montagvormittag haben Beamte der Autobahnpolizei auf der A 3 einen augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.
Polizei
Am Montagvormittag haben Beamte der Autobahnpolizei auf der A 3 einen augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer vorübergehend aus dem Verkehr gezogen. In der Nacht zum Dienstag verhüteten sie die Fahrten zweier alkoholisierter Männer, heißt es im Polizeibericht. Gegen 11 Uhr kontrollierten Autobahnfahnder am Biebelrieder Kreuz einen Autofahrer. Dabei bemerkten sie bei dem 25-jährigen Mann drogentypische Auffälligkeiten und führten einen Test durch. Dieser wies darauf hin, dass der junge Mann Cannabisprodukte konsumiert hatte. Eine Blutentnahme folgte. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs unter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen