BIEBELRIED

Drogen, Alkohol und Streit

Am Montagvormittag haben Beamte der Autobahnpolizei auf der A 3 einen augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer vorübergehend aus dem Verkehr gezogen. In der Nacht zum Dienstag verhüteten sie die Fahrten zweier alkoholisierter Männer, heißt es im Polizeibericht.

Gegen 11 Uhr kontrollierten Autobahnfahnder am Biebelrieder Kreuz einen Autofahrer. Dabei bemerkten sie bei dem 25-jährigen Mann drogentypische Auffälligkeiten und führten einen Test durch. Dieser wies darauf hin, dass der junge Mann Cannabisprodukte konsumiert hatte.

Eine Blutentnahme folgte. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs unter anderem nach illegalen Stoffen, fanden sie zudem einige Gramm Marihuana. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen des Drogenbesitzes und des Verdachts einer Fahrt unter Drogeneinwirkung ermittelt.

Kurz vor 21 Uhr kam es am Autohof in Geiselwind zu Streitigkeiten zwischen dem Personal und einem 48 Jahre alten Lasterfahrer, der sich dort mehrere Stunden aufgehalten hatte. Beamte der Autobahnpolizei konnten den Konflikt schlichten und führten bei dem Lkw-Fahrer, der anscheinend alkoholisiert war, einen Test durch. Das Ergebnis: fast 1,2 Promille Atemalkohol.

Um 0.40 Uhr fiel Autobahnpolizisten auf dem Gelände des Autohofs in Rüdenhausen ein offensichtlich völlig betrunkener Fußgänger auf. Bei der Kontrolle gab der 30-jährige Mann gegenüber den Ordnungshütern an, Erntehelfer zu sein. Am Morgen wolle er mit seinem Auto, das am Autohof parkte, zu seiner nächsten Arbeitsstelle fahren.

Zur Ermittlung der Atemalkoholkonzentration war er bereit, einen Test durchzuführen. Dieser ergab 2,4 Promille. Beide Männer händigten die Schlüssel ihrer Fahrzeuge den Beamten aus. Sie durften erst weiterfahren, nachdem sie nachweislich wieder fahrtüchtig waren.

Schlagworte

  • Biebelried
  • Geiselwind
  • Rüdenhausen
  • Drogeneinfluss
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!