SULZFELD

Duathlon: Der schlotternde und paddelnde Knirps Vincent

Dass Horst Schürer die Sportler-Kategorie der geübten Schwimmer und Läufer beim Duathlon der Sulzfelder Wasserwacht-Ortsgruppe gewinnen würde, war schon früh klar. Denn der Triathlet legte nach dem Start an der Sulzfelder Badebucht los wie die Feuerwehr und hatte schon früh einen großen Vorsprung.
Beste Bedingungen fanden die 51 Teilnehmer des Duathlons der Wasserwachts-Ortsgruppe Sulzfeld vor. Erstmals im Einsatz: Der neue Rescue-Water-Craft des Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes, ein Jet-Ski für Wasserretter. Foto: Foto: Hartmut Hess
Dass Horst Schürer die Sportler-Kategorie der geübten Schwimmer und Läufer beim Duathlon der Sulzfelder Wasserwacht-Ortsgruppe gewinnen würde, war schon früh klar. Denn der Triathlet legte nach dem Start an der Sulzfelder Badebucht los wie die Feuerwehr und hatte schon früh einen großen Vorsprung. Der Mann aus der Altersklasse über 50 Jahre hatte bei seinem Zieleinlauf nach 48 Minuten nach zwei Kilometer Schwimmen und fünf Kilometer Laufen zwei Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Boris Reichelt. Startsignal Der Wasserwacht-Einsatzleiter Thomas Lindörfer wies die Teilnehmer und die ...