Sommerach

Edith Eisenhuth wird zum Ehrenmitglied ernannt

Zahlreiche Personen wurden bei der vorweihnachtlichen Feier des BLLV (Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband) ausgezeichnet (von links): Ingeborg Wolf, Alfred Rückel, Sabine Hipskind, Renate Messner, Hans Schneider, Eva Maria Grill, Erich Markert, Walter Hahn, Arthur Amrhein, Sabine Huppmann, Hannelore Hanshans, Sabine Sauer-Lambrecht, Edith Eisenhuth, die auch zum Ehrenmitglied ernannt wurde, Heinz Brückner und Bernd Landmann.  Foto: Walter Braun

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen im Mittelpunkt einer vorweihnachtlichen Feier des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Kreisverband Kitzingen, in der Villa Sommerach.

Vorsitzende Sabine Huppmann (Volkach) konnte zu dieser Veranstaltung neben zahlreichen Jubilaren unter anderem auch die Schulamtsdirektoren a. D. Walter Hahn und Reinhold Breunig (er feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag) sowie die neu gewählte Vorstandschaft des BLLV- Kreisverbandes begrüßen. Musikalisch gestaltet wurde die Feier durch kabarettistische Beiträge des stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Liebald und Petra Hergeth aus Wiesentheid.

Rückblick der Vorsitzenden

Im Jahresrückblick erinnerte Huppmann unter anderem an die organisierte Führung in der St. Mauritius-Pfarrkirche in Wiesentheid, an das "Dienstanfänger-Seminar" in Volkach, an den Tagesausflug nach Stuttgart, an den Workshop "Zaubern mit Kindern" an der Mittelschule Kitzingen-Siedlung sowie an die Besuche des Kirchenburgmuseums in Mönchsondheim und des Museums Kaulfuß in Abtswind. Auch für das Jahr 2020 gibt es laut Huppmann bereits etliche Veranstaltungsideen. Hier ermunterte die Vorsitzende die Anwesenden, jederzeit Anregungen einzubringen.

Neben den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften wurde Edith Eisenhuth aufgrund besonderer Verdienste zum Ehrenmitglied des Kreisverbands ernannt. Die Laudatio hielt Reinhold Breunig. Edith Eisenhuth habe sich mehr als 50 Jahre lang in vorbildlicher Weise für den Lehrerverein und seine Mitglieder eingesetzt, betonte Breunig. Im früheren Kreisverband Kitzingen-Süd sei sie als Schriftführerin, später als zweite Vorsitzende und dann über viele Jahre hinweg als Vorsitzende tätig gewesen. Auch im Ruhestand sei sie weiterhin aktiv und nehme im Kreisverband Kitzingen engagiert die Aufgaben der Pensionistenbetreuerin wahr. Breunig hob besonders hervor, dass es für Edith Eisenhuth immer eine Selbstverständlichkeit gewesen sei, im BLLV Verantwortung zu übernehmen und sich für ihre Kolleginnen und Kollegen einzusetzen.

Weitere Ehrungen

Die Kreisvorsitzende Sabine Huppmann zeichnete folgende Personen für langjährige Mitgliedschaft beim BLLV (Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband) aus: Für 25 Jahre: Eva Maria Grill, Sabine Hipskind, Petra Högler-Schmitt, Sabine Huppmann, Christa Lober, Dagmar Markert, Susanne Mitterholzer, Michaela Pfeuffer, Gertraud Rosenberger, Sabine Sauer- Lambrecht und Melanie Weigand, für 40 Jahre: Christine Degan, Michael Feigl, Bernd Landmann, Erich Markert, Renate Messner, Christina Teusel und Ursula Zwicker, für 50-jährige Mitgliedschaft: Ingeborg Wolf, HanneloreHanshans, Heinz Brückner, Hans Schneider und Agnes Schmitt, für 55 Jahre: Edith Eisenhuth, Holda Rosenow, Alfred Rückel, Herwig Schafferhans, Gertrud Zippelius, für 60 Jahre: Walter Hahn, Johannes Meixner, Irmgard Pöhner und für 65-jährige Mitgliedschaft Arthur Amrhein.

Schlagworte

  • Sommerach
  • Walter Braun
  • Alfred Rückel
  • Feier
  • Geburtstage
  • Hans Schneider
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Mittelschule Kitzingen-Siedlung
  • Mittelschulen
  • Schulamtsdirektorinnen und Schulamtsdirektoren
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorweihnachtszeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!