Kitzingen

Ehrungen für 40 Jahre im Schuldienst

Landrätin Tamara Bischof, Schulamtsdirektor Kurt Krause, Schulrat Veit Burger und Personalratsvorsitzender Andreas Liebald mit den Jubilaren Gabriele Hadek, Angelika Gerhard, Christine Degan, Susann Hillgärtner, Anja Bank und Michaela Kernwein. Foto: Schulamt

Mit Beginn des Schuljahres vollendeten im Landkreis Kitzingen sechs Lehrkräfte ihre Jubiläumsdienstzeit von 40 und 25 Jahren im Schuldienst. Bei einer Feierstunde am staatlichen Schulamt nahm Schulamtsdirektor Kurt Krause einen Rückblick auf besondere Ereignisse aus den Anfangsjahren der Jubilare vor und dankte ihnen für ihren jahrzehntelangen Einsatz für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen, heißt es in einer Pressemitteilung.

In ihrem Grußwort hob Landrätin Tamara Bischof die große gesellschaftliche Bedeutung von Lehrkräften hervor und würdigte ebenfalls das langjährige Engagement der geehrten Pädagogen. Zum  Höhepunkt der Feier überreichte die Landrätin und der Schulamtsdirektor die Urkunden, bevor auch der Vorsitzende des örtlichen Personalrats, Andreas Liebald, den Jubilaren seine Glückwünsche überbrachte.

Für 40 Jahre geehrt wurden: Gabriele Hadek (Rektorin im Ruhestand, Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen), Angelika Gerhard (Mittelschule Volkach), Christine Degan (Grundschule Mainbernheim).

Für 25 Jahre geehrt wurden: Susann Hillgärtner (Grundschule Willanzheim), Anja Bank (Grundschule Kitzingen-Siedlung), Michaela Kernwein (St.-Hedwig-Grundschule Kitzingen).

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen
  • Grundschule Kitzingen- Siedlung
  • Grundschule Mainbernheim
  • Grundschule Willanzheim
  • Grundschulen
  • Kinder und Jugendliche
  • Landräte
  • Mittelschule Volkach
  • Schulamtsdirektorinnen und Schulamtsdirektoren
  • Schulämter
  • St.-Hedwig-Grundschule Kitzingen
  • Tamara Bischof
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!