Enheim

Ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Ehrungen für 40-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr Enheim standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung.
Ehrung für 40-jährige Dienstzeit (von links): Kreisbrandrat Roland Eckert, Paul Hegwein, Günter Schramm, Friedrich Rückert, Gerhard Kleinschroth, Roland Gümpelein, Landrätin Tamara Bischof, Kommandant Norbert Meeder und Bürgermeister Rainer Ott. Foto: Gerhard Krämer/Thomas Schmidt
Ehrungen für 40-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr Enheim standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung. Das neue Feuerwehrauto, das aus Wiesenbronn kommt, soll mit einem kleinen Fest an einem Sonntag im Frühjahr offiziell in Betrieb genommen werden.Kommandant Norbert Meeder informierte, dass die Feuerwehr Enheim derzeit 34 Aktive in ihren Reihen zähle. Des Weiteren gebe es 18 passive Mitglieder, zwölf Feuerwehranwärter und zwölf passive Ehrenmitglieder. Ausrücken musste die Wehr zu drei Verkehrsunfällen und zu zwei Überschwemmungen bei der Enheimer Mühle. Insgesamt waren es 47 Einsatzstunden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen